Archiv

< Vorheriger Artikel
18. November 2017 12:44 Uhr Alter: 28 days
Kategorie: Schwimmen
Von: Bianca De Marco

Mugele Cup 2017

15 erfolgreiche Schwimmer in Schwäbisch Gmünd


Mit insgesamt 15 Schwimmerinnen und Schwimmern reiste der SV 04 Göppingen am 11.11.2017 zum Mugele Cup nach Schwäbisch Gmünd.

 

Die jüngsten Schwimmer und Schwimmerinnen waren Irmela Zeh (2009), Sophia Maak (2009), Luis Bossert (2009), Lennox Krause (2009), Mona Benninger (2009) und Ronja Hokenmaier (2008). Einige von ihnen konnten zum ersten Mal Wettkampferfahrung sammeln und sie erreichten einige Podestplätze und zahlreiche, persönliche Bestleistungen gegen internationale Konkurrenten.

 

Emilia Zeh (2007) startete viermal und erreichte über 200m Brust den 2. Platz, Tim Moll (2007) hatte vier Starts und erreichte jeweils den 3. Platz über 50m Brust und 200 m Brust Adrian Maschek (2006) hatte vier Starts und erreichte dreimal neue, persönliche Bestzeiten, ebenso Niels Peters (2006) bei drei Starts und eine Platzierung unter die Top Ten.

 

Alisa-Marie Schindler (2005) erreichte bei 5 Starts neue Bestzeiten und den 3. Platz über 200m Freistil.

 

Felix Bossert (2005) hatte mit 10 Starts am meisten zu tun, am  Ende konnte er 5 Medaillen für 100m Freistil 2. Platz, 200 m Rücken 1. Platz, 50 m Rücken 1. Platz, 200 m Schmetterling 1. Platz und 200 m Lagen 1. Platz mit nach Hause nehmen.

Nele Rapp (2004) hatte bei 4 Starts dreimal den 1. Platz in 100 m Freistil, 100 m Schmetterling und 200 m Schmetterling erreicht.

Simon Brandt (2003) schaffte bei 4 Starts jeweils eine Top Ten Platzierung und neue, persönliche Bestzeiten.

Kilian Münz (2000) schwamm über 200m Brust auf den 2. Platz und startete ingesamt viermal mit neuen Bestzeiten.

 

Am folgenden Wettkampftag starteten noch Alisa-Marie Schindler (2005) und Felix Bossert (2005) einen gesonderten Cup, bei dem sämtliche Kurzstrecken geschwommen werden mussten. Sie erlebten eine tolle Wettkampfatmosphäre mit Musik und Spotlight im Hallenbad von Schwäbisch Gmünd.

Abschließend kann man sagen, es war eine tolle Leistung unserer Athleten aller Jahrgänge.